Berufsbild Package Designer*innen

oder auch Packaging Designer*in

Package Designer*innen geben Verpackungen von Produkten die richtige Form und den passenden Look. Dabei denken sie an die Käufer*innen und an die Logistik.

Package Designer*innen gestalten Produktverpackungen mit dem Ziel, dass sie im Regal die Aufmerksamkeit der Kund*innen auf sich ziehen und diese zugreifen. Dabei berücksichtigen sie inhaltliche Aspekte des Marketings, der Werbung oder/und des Corporate Designs und tragen wesentlich zum Verkaufserfolg eines Produktes bei. Neben den visuellen Aspekten spielen auch haptische und auditive Aspekte bei der Verpackungsgestaltung eine große Rolle. Außer Acht dürfen Package Designer*innen auch die Logistik nicht lassen. Denn die Verpackung soll das Produkt schützen, muss gut zu lagern und im Regal zu präsentieren sein.

 

Diese Aufgaben beschäftigen Package Designer*innen

  • Gestaltung von Verpackungen einzelner Produkte oder ganzer Produktlinien
  • Weiterentwicklung des Markenauftritts oder auch Neuentwicklung einer Marke
  • Typografie
  • Layout
  • Auswahl des passenden Materials
  • Beachtung von Recyclingfragen

Reporting

Package Designer*innen berichten je nach Agenturgröße und -struktur an die Art-Direktion, Kreativ-Direktion, die Etat-Direktion, die*den Head of Design oder die Geschäftsleitung. 

Package Designer*in werden – Die Ausbildung

Ein Studium in Produktdesign oder Kommunikationsdesign ist goldrichtig. Die Ausbildung erfolgt an Fachhochschulen, Universitäten oder Kunsthochschulen mit dem Abschluss als Diplomdesigner*in bzw. Bachelor/Master of Arts.

Diese persönlichen Merkmale und Fähigkeiten bringen Package Designer*innen mit

  • Kreativität
  • Verständnis für Komposition, Formen, Farben
  • Räumliches und visuelles Vorstellungsvermögen
  • Affinität für Technik und Materialien
  • Abstraktionsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Interesse an gesellschaftlichen und technischen Trends sowie an Popkultur
  • infühlungsvermögen

Was kommt dann? — Die Aufstiegsmöglichkeiten

Man startet für gewöhnlich als Junior Package Designer*in. Bei entsprechender Bewährung kann man Middle und Senior Package Designer*in werden. Erfahrene Package Designer*innen können in die Studioleitung, die Kreativ-Direktion oder die Geschäftsführung Kreation aufsteigen.

Stellenangebote für Package Designer*innen