Zurück zur Liste

Mediengestalter im Raum Hanau (m/w/d)


Ort: Hanau
Jobbereiche:
Jobnumber:F35437
Designerdock:Frankfurt
Ansprechpartner:Lutz Augustin

Das Unternehmen: Das erfolgreiche Unternehmen hat sich auf sämtliche Bereiche der Druckvorstufe spezialisiert hat. Layouts, Reinzeichnung, Bildbearbeitung – Abwicklung und eine strenge Qualitätskontrolle. Mit 15 Mitarbeitern werden namhafte Werbekunden aus den unterschiedlichsten Bereichen betreut. Es gibt viel Abwechslung, faire Chefs, ein nettes Team und 30 Tage Urlaub.

Die Stelle:Der Mediengestalter übernimmt Verantwortung für eigene Projekte und kann gleichzeitig von erfahrenen Kollegen lernen. Das Kundenportfolio ist spannend und umfasst namhafte Unternehmen, die jeder kennt (Consumer Electronics, Automotive, Finance und Gastronomie).
- Gestaltungsprojekte nach CI-Vorgaben
- Reinzeichnung
- Layouts für Werbemittel
- Bildbearbeitung und Composings
- Webbanner und Animationen in After Effects
- Einbindung in ein nettes Team mit gegenseitiger Wertschätzung und Kollegialität
- geregelte Arbeitszeiten
- sehr gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

Qualifikation:Du hast Deine Ausbildung zum Mediengestalter (Print und Digital) erfolgreich abgeschlossen und verfügst über folgende, weitere Qualifikationen:
- ca. 1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Mediengestaltung (vorzugsweise in Agenturen, Pre-Press-Unternehmen oder Druckerei-Umfeld)
- sicherer Umgang mit allen Programmen der Adobe Creative Cloud
- ggfs. Beherrschung von Animationsprogrammen (z.B. After Effects)
- gründlicher und sorgfältiger Arbeitsstil
- Erfahrung im Bereich Reinzeichnung und Bildbearbeitung
- Teamplayer-Qualitäten

Kontakt: Lutz Augustin ([email protected])

Hört sich gut an?

Mehr Informationen:

DESIGNERDOCK FRANKFURT
Gluckstraße 27
60318 Frankfurt am Main
Anfahrtsskizze
View on GoogleMaps

Telefon: +49 69 660 539 9 - 0
Telefax: +49 69 660 539 9 - 3
[email protected]

Jetzt bewerben Job weiterempfehlen
Talente werben Talente

Kennst du jemanden zu dem der Job perfekt passt?
Dann empfehle uns doch weiter.

Es lohnt sich!