Den Lebenslauf schminken, schmücken, beschönigen?

    Tipps erstellt von Linda Graze, GF/Personalberaterin Designerdock Stuttgart

    © pic by shutterstock.com/Hakan Kiziltan

    Leben läuft selten nach Plan, aber der Lebenslauf soll rund sein. Wer sich unsicher ist, kommt in Versuchung, Stationen zu beschönigen oder Lücken mit Halbwahrheiten auszufüllen. Lohnt sich das? 

    Von Lücken und Lügen

    Der Berufseinstieg ist nicht immer leicht. Notgedrungen hangelt sich mancher von Praktikum zu Praktikum. Unwahrscheinlich, dass alles nahtlos aneinander passt. Aber wer sich an den eigenen Erfahrungen nicht messen lassen will, sondern aus einem Praktikum beispielsweise eine Festanstellung macht, lügt. Verständlich? Klar! Unsicherheit und die Furcht vor Ablehnung sind nachvollziehbar. In einer leistungsorientierten Gesellschaft, gerade auf dem Jobmarkt und insbesondere in Zeiten von Krisen, kommt man schnell in Versuchung, vermeintliche Nachteile zu verschweigen, sie mit kleinen „Tricksereien“ zu korrigieren. Auch bei der Berufserfahrung wird gerne geschummelt. Da schließt man halt die Lücke zwischen zwei Positionen, funktioniert eine lange Arbeitssuche zur Freelancertätigkeit um, macht aus dem Anleiten von Werkstudenten oder Praktikanten gleich eine Teamführung. Aber ist ein gradliniger Lebenslauf wirklich von Vorteil? Er ist vor allem eins: unrealistisch. Außerdem kommt man schnell in Erklärungsnot und wer sich über Wert verkauft, fühlt sich selten gut dabei. 

    Es ist einfach so, dass uns das Leben immer wieder vor Herausforderungen stellt. Auch ist Erfolg nicht allein, was gut gelaufen ist. Es sind gerade die Zeiten der Misserfolge, der Pausen, die uns zum Nach- und  Umdenken anregen. In der Kreativbranche gehören zu einer spannenden Vita auf jeden Fall Brüche! Es müssen ja nicht so viele sein wie in eine Zahnreihe passen… Selbst wenn die Position keine kreative Tätigkeit umfasst, wird keine Vita eingestellt, sondern eine Person mit Persönlichkeit - und die ist komplex.

    Es gibt vielschichtige Gründe für eine Einstellung

    Wer das ganze Gewicht auf den Lebenslauf legt, lässt Faktoren aus dem Blick, die für eine Einstellung entscheidend sein können. Immer mehr Arbeitgeber erkennen die Bedeutung von Cultural Fit. Das heißt: Passt die Bewerbung in unsere Art zu denken? Sind wir auf einer Wellenlänge? Hinzu kommt das Skillset und die persönliche Note. Wenn fünf Menschen sagen, dass sie mit Photoshop umgehen können, werden sie sich auf Grundlage des gleichen Briefings in verschiedene Richtungen bewegen. Schließlich sind wir Individuen. Jeder hat seinen Geschmack, sein ureigenes ästhetisches Empfinden, seine persönliche Herangehensweise. Genau darum geht es bei einer Bewerbung: Was dich als Menschen ausmacht. Denn du bist keine Liste, die abgehakt wird.

    Warum Designerdock die Ausreißer in deinem Leben interessieren

    Als Personalvermittler wollen wir dich in deiner Gesamtheit kennenlernen. Uns interessiert wer du bist, warum du bist, wer du bist, was dich an-, um-, vorantreibt. Und, was dich vom Weg abgebracht hat: Woran bist du gescheitert oder verzweifelt, was hat dich zurückgeworfen oder zur Umkehr bewegt? Darüber kannst du mit uns in einem offenen Gespräch reden. Wir finden, dass genau diese Erfahrungen wertvoll sind, denn sie haben dir etwas beigebracht. Jedes Scheitern ist eine Chance, etwas über dich, deine Fähigkeiten und deine Grenzen zu lernen. Und genau diese Erfahrungen bereichern dich und machen dich interessant.

    Scheitern lässt sich nicht vermeiden. Oder wusstest du, dass viele erfolgreiche Autor*innen unzählige Manuskripte in der Schublade liegen haben, und es oft erst der zweite, dritte oder vierte Roman in die Buchläden schafft? Das gilt für nahezu alle Künstler und so gut wie jede erfolgreiche Person, die du vielleicht bewunderst, wird dir eine Geschichte wie diese erzählen.

    Wir suchen den passenden Job für dich

    Nur, wenn wir dich in deiner Gesamtheit verstehen, können wir die Arbeitgeber screenen, die unserer Meinung nach zu dir passen. Trau dich also, mit uns auch über Dinge zu sprechen, die dir vielleicht peinlich sind. Wir gehen offen mit allen Themen um und geben dir Tipps und Hinweise, wie du deine Vita erklären und deine vermeintlichen Nachteile zu deinen Vorteilen umgestalten kannst. Bitte bedenke, dass viele von uns all die Fehler, die zu glaubst, verstecken zu müssen, selbst schon mal gemacht haben! 

    Wir bei Designerdock sind keine Bürokraten, sondern leidenschaftliche Berater, die davon überzeugt sind, dass nur ein ehrlicher Austausch zur passenden Jobvermittlung führt. Wir freuen uns auf dich und die Lücken in deinem Lebenslauf.

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Neuen Kommentar schreiben