Beruf: Kommunikationsdesigner

Beruf: Kommunikationsdesigner

Synonym: Corporate Designer, Grafikdesigner

Beschreibung:
Der Kommunikationsdesigner konzipiert, entwickelt und gestaltet die visuelle und verbale Umsetzung eines definierten Kommunikationsziels. Er arbeitet z.B. als Grafiker, Art Direktor, Texter, Kreativ Direktor, Fotograf, Ausstellungs- oder Retaildesigner, Motion Designer bis hin zum Filmregisseur u.v.m. in Branding- und Corporate Design Agenturen, Design Ateliers, Werbeagenturen aber auch in Unternehmen und Verlagen.
Da der Bereich "Elektronische Medien" zunehmend an Bedeutung gewinnt, nimmt die Nachfrage nach Designern mit digitalem Schwerpunkt (siehe auch Interface Designer, Interaction Designer oder Screendesigner) zu.

Hauptaufgaben:

Konzept- und Ideeentwicklung
Gestaltung und Umsetzung von Kommunikationszielen, z.B. als Werbekampagne oder als Corporate Design für Unternehmen, Produkte oder Brands
Entwurf, Layout, Visualisierung, Präsentation etc.
Überwachung und/oder Erstellung des druckfertigen Ergebnisses

Reporting:

Der Kommunikationsdesigner berichtet je nach Agenturgröße und -struktur an einen AD, CD, Head of Design, Etatdirektor oder direkt an die Geschäftsleitung.

Ausbildung:

Die Ausbildung erfolgt an Fachhochschulen, Universitäten oder Kunsthochschulen mit dem Abschluss als Diplomdesigner bzw. Bachelor/Master of Arts.

Persönliche Merkmale:
visuelles Vorstellungsvermögen, analytisches Denken, strukturiertes und eigeninitiatives Arbeiten, organisiert, teamorientiert und flexibel

Aufstiegsmöglichkeiten:
Man startet i.d.R. als Junior AD und wird bei entsprechender Bewährung befördert. Zuerst zum Middle AD, dann zum Senior AD, CD und letztendlich zum Geschäftsführer Kreation.

Stellenangebote für Kommunikationsdesigner