Berufsbild Texter

Beruf: Texter

Synonym: Copywriter

Beschreibung:
Werbetexter ("Copy-Writer") entwickeln alleine oder im Team mit einem Art Direktor Konzepte und Ideen für Werbemittel wie Plakate, Mailings, Anzeigen, Radio- und Werbespots und Internet-Auftritte. Im zweiten Schritt kümmern sie sich dann um die textliche Umsetzung der Inhalte. Dabei ist es wichtig, dass die Werbebotschaft die anvisierte Zielgruppe anspricht. Komplizierte Sachverhalte müssen in verständliche, klare und einprägsame Formulierungen umgewandelt werden.

Hauptaufgaben:

  • Ideenfindung
  • Konzeptentwicklung
  • Durchdeklinieren der Idee in verschiedenen Webemitteln (Print, Funk, Film etc.) und Werbemaßnahmen (Guerilla, Point-of-sale, Direktmarketing)

Reporting:
Der Texter berichtet - je nach Agenturgröße und Organisationsstruktur - an einen Senior Texter, CD oder direkt an die Geschäftsleitung.

Ausbildung:
Die meisten Werbetexter sind Seiteneinsteiger, auch weil es für den Beruf keinen vorgeschriebenen Ausbildungsweg gibt. Ein geistes- oder sprachwissenschaftliches Studium oder ein Abschluss an einer Texterschule bilden aber oft die Voraussetzung, um bei einer Werbeagentur als Praktikant oder Trainee anzufangen. Die Eintrittskarte in ein Agenturpraktikum ist dann ein Copy-Test. Er steht auf den Internetseiten der großen Werbeagenturen zum Download bereit und ist vom Bewerber auszufüllen. Mit Hilfe von einfachen Aufgaben aus dem Werbealltag wird so die Kreativität des Bewerbers auf die Probe gestellt.

Persönliche Merkmale:

Werbetexter sollten über Kreativität, Sprachtalent, analytisches Denkvermögen und Teamfähigkeit verfügen. Unregelmäßige Arbeitszeiten, Termindruck und Wochenendarbeit sind Teil des Berufsalltags.

Aufstiegsmöglichkeiten:

Hat man seine Fähigkeiten im Praktikum bewiesen, wird man gegebenenfalls als Junior-Texter angestellt um später zum Texter oder gar Creative Director aufzusteigen.

Stellenangebote Texter