Dockblog - Die Arbeitswelt der Kreativen

    erstellt von Alexander Dewhirst DESIGNERDOCK Headquarters

    Diese Blog-Serie beschäftigt sich mit dem Thema, eine Geschäftsidee zu finden, die passt und Aussicht auf Erfolg hat. Zuletzt wendete ich mich an jene, die mit dem Gedanken spielen ein eigenes Business zu eröffnen. Ich gab Tipps, wie dies ohne hohes finanzielles Risiko zu realisieren sei.

    Menschen ab 30 haben den Vorteil, dass sie schon eine Menge über sich und ihre Fähigkeiten heraus gefunden...

    Weiterlesen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

    ...und die überzeugende Idee will einem einfach nicht einfallen.

     

    Der Autor von „Kribbeln im Kopf“ hat sich einen führenden Platz unter den Kreativtrainern gesichert und begibt sich erneut in dieser überarbeiteten Ausgabe auf die Suche nach den weltweit besten Antworten auf Fragen, die das Kribbeln im Kopf auslösen. Fragen und Antworten die weiterhelfen, wenn die Ideen mal nicht sprudeln. Mario...

    Weiterlesen

    erstellt von Kristin Louis DESIGNERDOCK Berlin

    Für alle, die den Anmeldetermin nicht wahrnehmen konnten, gibt es die Möglichkeit sich bis zum 22. August nachträglich anzumelden. Schaut rein ins Briefing „Artenschutz der Meeresbewohner“ (zip-Datei 4,6 MB) und Briefing „Finning“ (zip-Datei 7,5 MB) und wenn euch das Thema gepackt hat, füllt das Anmeldeformular aus und sendet es an: award@designerdock.de

    Weiterlesen

    erstellt von Katja Schubert

    Rechtsanwältin Katja Schubert von unserer Partnerkanzlei Karsten & Schubert wirft für Euch monatlich einen Blick auf branchenrelevante Rechtsfragen in der aktuellen Rechtsprechung.

     

    Designs, Schriftzüge und Bildmotive, die von Produktherstellern auf T-Shirts, Tassen usw. aufgedruckt werden, haben neben ihrer dekorativen Funktion häufig einen Wiedererkennungswert, der den interessierten...

    Weiterlesen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

    Auch in diesem Jahr haben wir einige Diplompräsentationen der Hochschulen mit großem Interesse verfolgt. Dabei ist uns die Arbeit von Cornelia Knorr besonders aufgefallen. Wir fanden sie so interessant, dass wir sie in unserem Blog veröffentlichen möchten. Der FH Aachen danken wir an dieser Stelle für die freundliche Zusammenarbeit.

    Folgende Fragen stellte sich die Aachener Diplomantin zu Beginn:...

    Weiterlesen