Dockblog - Die Arbeitswelt der Kreativen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

    »Lasst die Daten sprechen« und »Schönes aus Code«, so klingen Vortragsthemen der neu ins Leben gerufenen »conference for code and design - decoded«.

     

    Am 23. Oktober laden die Veranstalter, REPPA.NET und envis precisely in die Freiheizhalle nach München ein. In Vorträgen werden gestalterische und technologische Aspekte des digitalen Lebens verknüpft und Einblicke in Arbeiten und deren...

    Weiterlesen

    erstellt von Katja Schubert

    Rechtsanwältin Katja Schubert von unserer Partnerkanzlei Karsten & Schubert wirft für Euch monatlich einen Blick auf branchenrelevante Rechtsfragen in der aktuellen Rechtsprechung.

     

    Mitte August entschied das Landgericht Nürnberg-Fürth darüber, ob die Marke "Thor Steinar" und die dazugehörigen Bildmarken durch die Verwendung des Markennamens "Storch Heinar" sowie der satirisch an die Bildmarken...

    Weiterlesen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

     

     

    »The JFK Library and Museum« in Boston lässt zum 50jährigen Jubiläum des legendären Wahlkampfes von John F. Kennedy gegen Nixon im Jahr 1960 in ihrer Kampagne die alten Helden wiederauferstehen. Die Werbeagentur »The Martin Agency« benutzt den Nachrichtendienst »Twitter«,  um den Wahlkampf nocheinmal Revue passieren zu lassen und die Ereignisse von damals in Erinnerung zurückzurufen. Eine...

    Weiterlesen

    erstellt von Stina Borck DESIGNERDOCK Headquarters

    Passend zu unserem Award-Thema, das sich in diesem Jahr mit dem Thema »Artenschutz der Meeresbewohner« beschäftigt, wird in der Herbst-Ausgabe der form 234 eine Arbeit vorgestellt, die sich mit der Bekämpfung von Ölteppichen beschäftigt. Boris Innecken, Absolvent der Hochschule Darmstadt, hat auf Grundlage des Prinzip des Schwarms, der Schwarmintelligenz eine Boje entworfen, die eine Ölpest...

    Weiterlesen

    erstellt von Kristin Louis DESIGNERDOCK Berlin

    In unserer Branche sind lange Arbeitszeiten nicht von der Hand zu weisen. Deadlines, kurzfristige Kundenwünsche oder Pitches lassen den Feierabend oftmals in weite Ferne rücken. Sieben Tipps, mit denen Sie vermeiden können ein Workaholic zu werden.

    1. Setzen Sie Grenzen

    Legen Sie den Stift aus der Hand. Überstunden sollten nicht zur Gewohnheit werden.

    2. Schlafen Sie gut

    Wieder einmal die...

    Weiterlesen