Dockblog - Die Arbeitswelt der Kreativen

    erstellt von Alexander Dewhirst DESIGNERDOCK Headquarters

    Der dritte WegViele in der Kommunikationsbranche erleben in ihrer beruflichen Laufbahn Zeiten, in denen sie die Sicherheit und Regelmäßigkeit einer Festanstellung zu schätzen wissen, um irgendwann als  Freelancer zu arbeiten, wenn sie sich mehr Flexibilität wünschen und die tägliche Routine leid sind. Später, wenn sich die Unregelmäßigkeit und das Fehlen von Kollegen, mit denen man tagtäglichen Umgang pflegt,...

    Weiterlesen

    erstellt von Robert Mende DESIGNERDOCK Hamburg

    e style="text-align: left;">Henning Patzner, CD/Konzepter /Kreativitätstrainer und Betreiber des Blogs »Neues vom rechten Stirnlappen« interviewte den Geschäftsführer Robert Mende von DESIGNERDOCK Hamburg.

     

    1. Wie alt kann man in der Werbebranche als Kreativer werden? Ab wann muss man sich einen Plan B überlegen?

     

    Selbstverständlich hat jeder die theoretische Chance, als toller Kreativer oder...

    Weiterlesen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

    Die ersten 100 Tage im Job Alternate text

     

    Nicht nur Politiker müssen sich 100 Tage bewähren, die Journalistin Gunda Achterhold* hält diese Zeit auch im neuen Job für einen wichtigen Bewährungszeitraum. Geht es doch in dieser Zeit darum, dem neuen Arbeitgeber zu vermitteln, dass man mit seinen Fähigkeiten ein Gewinn für die Abteilung ist. Genauso aufmerksam wie die fachlichen Leistungen wird aber auch registriert wie sich der Neuling...

    Weiterlesen

    erstellt von Judith Fischer DESIGNERDOCK Headquarters

     

     

    DESIGNERDOCK startet an dieser Stelle in den nächsten Tagen seinen Blog. Wir haben uns vorgenommen alle Interessierten, unsere Kandidaten und Kunden mit Neuigkeiten und Themen aus der Arbeitswelt der Kreativen zu versorgen. Bis dahin grüßt Euch das Headquarter-Team.

     

     

    Weiterlesen

    erstellt von author

    bodytext

    Weiterlesen