Memes gegen Klischees: die @agentur_boomer

News erstellt von Kevin Junk, Writer & Content Creative

© pic by agentur_boomer

Die deutsche Kreativbranche hat einen Meme-Account bekommen, der ihr schmerzlich, aber auch treffend auf den Zahn fühlt. Wer steckt hinter @agentur_boomer und was macht Agenturhumor aus? Wir haben nachgefragt

Es geht um nervige Kunden, um ausgefeilte Copy und um ausgefallene ADs. Es geht um latenten Sexismus, um awardreife Gold-Ideen und nervige Projektmanager:innen. Ein bisschen muss man schon in der Lingo der Agenturwelt stecken, um die Memes zu verstehen, aber welche Agenturpflanze tut das nicht? Wessen Alltag sich hier widerspiegelt, der findet in den lustigen Situationen und immer tagesaktuell trendenden Memes ein wenig Erleichterung. Der Content der Instagram-Seite ist zumeist 100% relatable – und oftmals erstaunlich korrekt. Wie alle guten Projekte kamen die Agentur Boomer ein wenig aus der Hüfte (sagt’s dem Kunden nicht). Ein gutes Meme entsteht auch einfach nicht aus Absicht, denn was ein Meme ausmacht, ist seine Spontanität. Die Gründer Johannes und Sebastian, die den Account betreiben, pflegen ihren Content deswegen auch entsprechend: “Agentur Boomer wächst zwischen Terminen, Klogängen und abends im Bett. Wir finden es großartig, eine so große Community zu erreichen und dort zu begeistern, aber gleichzeitig auch zu kritisieren.”

Die beiden führen gemeinsam eine Agentur und kennen erkennbar das Business von innen – und das konnte man schon am Content ablesen, den sie regelmäßig durch die Instagram-Blasen jagen. Sie selbst sehen die Präzision, mit der sie den Nerv der Agenturwelt treffen, gelassen: “Natürlich arbeiten wir mit Stereotypen, die scheint es aber zu Genüge zu geben, denn die Situationen, die wir spielen, bekommen viel Anerkennung bis hin zu ‘Habt ihr bei uns heimlich aufgenommen?’"

Memes artikulieren Kritik

Darin steckt ein wichtiger Punkt: So lustig und nachvollziehbar die Memes sind, so viel Kritik lässt sich auch an ihnen ablesen. Ein Agenturalltag kann herausfordernd sein, mit seinen vielen Stakeholdern, den Kundenbeziehungen und der Teamarbeit. Dabei geht es doch eigentlich auch um Kreativität. Strukturelle Diskriminierung und Machtdynamiken lassen sich aus den Agenturen nicht verbannen, sie müssen angesprochen werden. Doch wie wir auch in anderen gesellschaftlichen Kontexten sehen, stehen wir vor einem Umbruch und Generationenkonflikt, was die Denkweisen angeht. Die Boomer benennen das so: “Es gibt zwei Generationen: Die “Old White Men”-Fraktion und die “Jungen Wilden”. Diese neue Generation nimmt Themen wie Gendern, Rassismus und Pay-Gaps viel ernster und das ist schön.” Und genau diese Gemengelage aus Positionen gibt der Agenturwelt eine spannende Aufgabe mit in das Tagesgeschäft, gestaltet sie doch die Kommunikations- und Markenwelten, mit denen Konsument*innen in Berührung kommen. Anders gesagt: Wie zeitgemäß kann Kommunikation sein, wenn die Menschen, die dahinter stehen, die aktuellen Fragen der Zeit für sich nicht beantwortet haben? Die Antwort der Boomer darauf: ihre Memes.

Und die finden auch so großen Anklang, weil die Agenturlandschaft zwar bunt gemischt ist, aber zugleich in sich sehr homogen. “Von der Großstadtagentur bis zur Dorf-Bude, ist ja alles dabei und oft sind die Unterschiede gar nicht so groß”, sagen die Agentur Boomer dazu. Und sie müssen es wissen, werden sie doch mit positivem Feedback überhäuft. Für die Boomer Sebastian und Johannes, die den Account quasi ehrenamtlich betreiben, ist das der Lohn für ihre Arbeit.

Mehr als nur Memes

Das Sendungsbewusstsein der Agentur Boomer geht aber über den schnellen (wenn auch kritischen) Lacher hinaus. Sie wollen mit ihrer Kritik auch aktiv die Zusammenarbeit zwischen Kunden und Agenturen verändern – und positive Beispiele aufzeigen. Wie das konkret aussieht? “Wir haben nun mit der Business Punk den Podcast WERBEPAUSE ins Leben gerufen und sprechen dort mit Verantwortlichen und Machern aus der Branche und zeigen positive Beispiele der Zusammenarbeit zwischen Agentur und Brand.”

Mehr davon, finden wir! Und zwischendurch scrollen wir uns an einem schlechten Tag einfach durch die Memes und lachen hysterisch über exzentrische CDs und ausgehungerte Praktis.

Unsere Auswahl der TOP-MEMES ©Agentur_boomer

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben