Up to date mit diesen Designblogs

    Tipps erstellt von DESIGNERDOCK Social Media-Team

    @ pic by hanohiki / shutterstock.com

    Wer im Design auf dem Laufenden bleiben will, der braucht gute Quellen. Wir haben euch gefragt und ihr habt uns eure DESIGNBLOG-Favoriten genannt. Ein paar der besten internationalen Inspirationsquellen aus verschiedenen Disziplinen haben wir nun hier für euch zusammengetragen. Ganz subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit natürlich. 

    Seit 2006 bloggt Achim Schaffrinna jetzt schon über aktuelle Trends und Entwicklungen im Design. Dabei schafft er es die Brücke zwischen Gestaltung und Gesellschaft zu schlagen. Seine Kommentare nehmen kein Blatt vor den Mund – die Community und sein Blog genauso wenig. Mehr über das Design Tagebuch lest ihr in unserem Feature von Birgit Bischoff

    Internationaler kreativer Input

    Breit gestreuten kreativen Input bietet Designbote: Fotografie, Produktdesign oder Agenturwissen. Auf diesem Fachblog folgt ihr Form und Funktion. Bock auf mehr? Als “designer’s must” sieht sich das muzli magazin. Eingängliche Anleitungen und Inspirationslisten bestücken das Magazin. Die richtige Adresse für schnelle Updates also. Ein weiterer Klassiker ist It’s Nice That: nicht nur schön anzusehen, bietet die Seite Einblicke in die internationale Welt des Designs und ordnet für uns ein, was hip und trendy ist. 

    Auf Augenhöhe mit Corporate und Product Design

    Brand New liefert eine gelungene (und spannend designte) Mischung aus News aus der Welt des Corporate Design und Meinungsartikeln. Gestaltet wie eine Pinnwand, findet ihr hier Kommentare zu Logos und Linksammlungen zu aktuellen Design-Themen. 

    In Sachen Product Design hat Core77 seit 1995 bereits den Überblick. Über den Magazinbetrieb hinaus gibt es Events, Listings und Vorträge. Ein richtiges Designpowerhouse, für Industriemenschen und Interessierte. Auch Themen aus der Techwelt, Nachhaltigkeit und Business werden hier verhandelt. Reinschauen! 

    Ihr habt noch nicht genug? Dann geht’s weiter… 

    Wilde Illustrationen und cleane Screens

    Die ganze Diversität der Illustrationswelt macht The Inspiration Grid auf. Richtig bunt hier. Gefeatured werden Illustrator*innen aus der ganzen Welt (und dem ganzen Internet). Die Bandbreite der Stile und Formsprachen haut schon beim durchscrollen um. 

    Der erste Eindruck zählt, gar keine Frage, auch im Internet. Wer auf der Suche nach Landingpages ist, die einen umhauen, findet bei Lapa Ninja ordentlich Futter. Aktuell gibt es dort über 2200 Seiten zu sehen. Wer sich erschlagen fühlt, kann auch nach Kategorien wie “Agency”, “Fashion” oder “Typography” suchen. Eine wirklich tolle Ressource für alle, die gerade nicht wissen, wie und wo sie landen sollen. 

    Ideen für mobile first! 

    Manchmal tut es ein Screenshot schon: Mobbin Design sammelt Eindrücke aus mobilen Apps und versammelt sie in einer Übersicht. So viel Interface, ganz ohne durchklicken gibt’s sonst nirgends. Ähnlich geht es bei UI Movement zu, wobei der Fokus hier auch im Web liegt. Auf der Suche nach Check Out-Seiten oder einer coolen 404? Auf Collect UI findet ihr eine große und filterbare Übersicht von so gut wie jedem Interface-Element. Weniger kuratiert, dafür aber detaillierter. Lösungsorientierter geht es bei UI Patterns zu. Problemstellungen werden aufgelistet, beschrieben und Lösungen vorgeschlagen. Auch eine tolle Ressource für alle, die gerade hängen. 

    Erlebniswelt Design: unsere UX-Blogs

    Anleitungen, Meinungen und Diskurs rund um die User Experience liefert UX Planet: Wer sich fragt, wie man Zen-Buddhismus ins UX implementiert oder welche Rolle das Ego im Design spielen kann, findet hier Antworten. Nah am Job positioniert sich auch Inside Design von Invision, einem Tool für digitale Designprozesse. Content gibt es als Text, Video und Tutorial. 

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Neuen Kommentar schreiben