Zeig was du kannst. Stipendien und Wettbewerbe für Kreative 2019

    Veranstaltungstipps erstellt von Kristin Louis, Geschäftsführerin DESIGNERDOCK Berlin

    Welche Fördermöglichkeiten im Studium gibt es für angehende DesignerInnen? Was sind die wichtigsten Wettbewerbe der Kreativszene? Unser Dockblog gibt euch einen Überblick zu diesen Fragen und zeigt, wo ihr eure erstklassigen und innovativen Arbeiten aus unterschiedlichen Disziplinen einreichen könnt. 

    Studierende, die auf der Suche nach einem Stipendium sind, haben die Qual der Wahl. Hunderte von Stipendien gibt es zur Auswahl. Begabung spielt nicht immer die Hauptrolle, da die Förderung häufig noch von anderen Faktoren abhängt. Je nach Stipendium kann der familiäre, soziale, religiöse Hintergrund, der Zweck, die Studienphase oder eine Fachrichtung entscheidend für eine Förderung sein. Wer aber nach einem maßgeschneiderten Stipendium für angehende DesignerInnen und Kreative Ausschau hält, findet nur wenige Treffer. Wer in der Kreativszene zeigen will, was sie oder er kann, muss an einem der zahlreichen Wettbewerbe teilnehmen. Ob Plakat, Buch, Content Marketing, UX Design, 3D Animation, Produktdesign, Architektur, Retail, Marke, App oder Webseite, für junge Talente und gestandene Kreative gibt es viele Möglichkeiten, um die Gunst der Branche zu werben und sich einen Namen zu machen.

    STIPENDIEN FÜR DESIGNERINNEN

    Die Studienstiftung des deutschen Volkes fördert begabte Design-, Film- und Kunststudierende. Vorschlagen lassen muss sich der Nachwuchs allerdings von der Hochschule.

    Das Design Center Baden-Württemberg lobt in Kooperation mit der Hans Schwörer Stiftung und dem Rat für Formgebung seit einigen Jahren den Mia Seeger Preis aus. Gefördert werden angehende DesignerInnen, die „gebrauchstaugliches, sorgfältiges Design“ entwickeln. 

    WETTBEWERBE IN DER KREATIVSZENE FÜR JUNGE TALENTE

    100 beste Plakate Der Wettbewerb richtet sich an junge PlakatgestalterInnen genauso wie an gestandene GrafikerInnen und Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Teilnahmegebühren sind niedrig. Die prämierten Plakate gehen auf Ausstellungstournee. Einsendeschluss für die nächste Runde: 21.01.2019

    Anfachen Award Auch der Anfachen Award prämiert Plakate, die „entfachen, anregen, stimulieren und aufwühlen“. Eingereicht werden können diesmal Motive zum Thema „Wohnen“. Einsendeschluss für die nächste Runde: 15.02.2019

    Förderpreis für junge Buchgestaltung Die Stiftung Buchkunst prämiert nicht nur „die schönsten deutschen Bücher“, sie fördert mit einem eigenen Wettbewerb auch den Nachwuchs. Gefragt sind „besonders innovative, zukunftsweisende Konzepte zur gestalterischen Weiterentwicklung des Mediums Buch“. Einsendeschluss für die nächste Runde: voraussichtlich Frühjahr 2019

    iF Design Talent Award Sogar zweimal im Jahr wird der iF Design Talent Award vergeben. Im Fokus stehen immer vier Themen, bewerben können sich mir ihren Arbeiten Designstudierende aller Fachrichtungen und angehende ArchitektInnen. Einsendeschluss für die nächste Runde: 31.01.2019 

    WETTBEWERBE FÜR KREATIVE MIT ERFAHRUNG UND AGENTUREN

    ADC Wettbewerb Der ADC Wettbewerb ist einer der Giganten unter den Kreativwettbewerben im deutschsprachigen Raum. Beim Blick auf die Kategorieübersicht kann einem schwindelig werden. Einsendeschluss für die nächste Runde: Für Arbeiten aus 2018 sind die Stichtage der 15.01.2019 oder der 29.01.2019 (Late Fee), Arbeiten aus Januar 2019 können bis zum 12.02.209 eingereicht werden

    Animago Die Fachzeitschrift DIGITAL PRODUCTION verleiht bereits seit 1997 den Animago Award. Gewürdigt werden Arbeiten aus den Bereichen 3D Animation und Still, Visuelle Effekte, Visualisierung und Design. Einsendeschluss für die nächste Runde: voraussichtlich im Sommer 2019, Beiträge für 2019 können schon jetzt eingereicht werden

    Best of Content Marketing Der Best of Content Marketing wird seit 2003 vom Content Marketing Forum in Kooperation mit den Medienpartnern Horizont, persönlich, CP Wissen und CP Monitor verliehen. Ausgezeichnet werden u.a. herausragende B2B und B2C Magazine, Corporate Books, Blogs, Webseiten, Apps, serielle Formate, Social Media Kampagne oder Geschäftsberichte. Einsendeschluss für die nächste Runde: Print und Digital bis zum 04.02.2019 | Reporting bis zum 11.03.2019

    UX Design Award Der UX Design Award ist der einzige Wettbewerb, der den Fokus auf User Experience legt. Der Preis wird ausgelobt vom Internationalen Design Zentrum Berlin und prämiert „innovative Lösungen, die durch positive Erlebnisse den Mehrwert neuer Anwendungen, Technologien und Dienstleistungen steigern“. Einsendeschluss für die nächste Runde: 31.03.2019

    Red Dot Der Red Dot ist mit Sicherheit einer der bekanntesten internationalen Design-Auszeichnungen. Mit dem roten Punkt schmücken darf sich nur herausragendes Design aus den Bereichen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte. Einsendeschluss für die nächste Runde: Arbeiten aus dem Bereich Product Design können bis spätestens zum 01.02.2019 eingereicht werden | für den Bereich Communication Design geht der Preis im Frühling 2019 in die nächste Runde | Die Termine für innovative Arbeiten im Bereich Design Concept wurden noch nicht veröffentlicht.

    German Design Award Der German Design Award wird alljährlich vom Rat für Formgebung in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben. Die Preisträger dürfen das „offizielle Gold-, Winner- oder Special Mention-Label“ tragen, ihre Arbeiten werden in einer Ausstellung, im Web und einem Katalog präsentiert. Einsendeschluss für die nächste Runde: voraussichtlich im Frühjahr 2019

    Du interessierst dich nicht nur für Awards sondern willst auch praktisch und jobtechnisch gut versorgt sein? Dann geht es HIER zu unseren aktuellen Stellenangeboten

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Neuen Kommentar schreiben